Batterieeinbau

Batterie

Die Batterie an Susi ein- bzw. auszubauen ist recht einfach. Ich habe hier mal eine Bilderreihe erstellt, bei der man sieht, wie das funktioniert (Anmerkung - kann von Trude zu Trude unterschiedlich sein, je nach Umbaugrad)

Zum Vergrößern der Bilder drauf klicken

Batterieeinbau

Ich muss sie mit dem Hinterrad auf ein Brett schieben und sie etwas gerader stellen. Dazu reichen zwei Brettchen unterm Ständer:

 

 

 

 

 

 

 

batterie 03a

Das Batteriefach befindet vor dem Hinterreifen. Von unten sieht das dann so aus. Die Schraube rechts muss entfernt werden. Das gleiche Spiel auf der anderen Seite.

 

 

 

 

KlappeDann klappt sich die Lade "automatisch" aus :-)

 

 

 

 

 

 

 

BatteriedeckelDer Deckel auf dem Batteriekasten muss vorher auch noch abgeschraubt werden. Hier werden nur die Schrauben entfernt und der Deckel bleibt lose liegen - nicht versuchen den herauszufummeln!

 

 

 

 

 

 

 

Batterie einsetzenDas Einsetzten der Batterie ist etwas fummelig, weil man nichts sieht und sich auf sein Gefühl verlassen muss. Aber alles kein Hexenwerk.

Wenn die Batterie drin ist, die Klappe darunter schließen und WICHTIG - das Werkzeug mit Schraube zum Verschließen in Rechweite haben. Schraube reinfummeln und zuschrauben - auf beiden Seiten!

 

 

Pluspol anschließen

Jetzt schließe ich zuerst den PLUSpol an.

Danach logischerweise die andere Seite mit Minus.

 

 

 

batterie 18Batteriefach-Deckel wieder verschließen und verschrauben - auf beiden Seiten!

 

 

 

 

So einfach geht Batterieein- und -ausbau bei Susi. Selbst ist die Frau!

Abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden: Abonniere die neuesten Artikel von Mo's Bike Blog.

Alle Artikel

Finden

Diese Webseite verwendet Cookies.

OK