Saison 2017

Wenn die Bike Fee den Zauberstab schwingt

Der Produktname macht ja schon neugierig: Bike Fee. Da stellt man sich so vor, es kommt eine nette Dame, die mit ihrem Zauberstab und einem gemurmelten Abra-ka-Dabra dein Bike antippt und - Schwupps - ist das Lieblingseisen wieder glänzend wie neu.

Ganz so ist das im wahren Leben leider nicht. Doch die Produkte von Bike Fee machen das Motorradputzen einfacher. Ich spreche da aus Erfahrung: Als ehemalige Chrom-Haufen-Besitzerin habe ich schon viel Zeit ins Putzen und Pflegen investiert. Da kannte ich die Bike Fee aber noch nicht.

FB IMG 1491491051706 s

Es gibt vier unterschiedliche Produkte: Eine Paste, die man ins Wasser gibt, Feuchttücher, Spühpolitur und für unterwegs Visierreinigungstücher.

Wichtig bei allen Reinigungsmitteln ist die Verträglichkeit für Mensch und Maschine. Ich putze immer ohne Gummihandschuhe, deshalb finde ich Reiniger, die die Haut schonen ganz angenehm. Denn dann kann man davon ausgehen, dass sie auch das Material und den Lack nicht angreifen.

Schaumparty oder so

IMG 20170425 162517 sDer Bike Riniger ist eine Paste, die man am besten im lauwarmen Wasser auflöst. Das Angenehme: sie riecht frisch zitronig. Zum Auflösen muss man ein wenig das Wasser im Eier umrühren, das ist dem zähen Zustand der Paste geschuldet.

Es bildet sich Schaum, aber nicht übermäßig. Ich will ja auch keine Schaumparty veranstalten. Mengenmäßig reichen zwei gestrichene Esslöffel Bike Reiniger auf 10 Liter.

Auf meinem weißen Bike sieht man leider sofort gleich jeden Einschlag von jeglichem Fliegegetier, das nicht schnell genug ausweichen konnte.

So gehört Putzen zu meiner Lieblingsbeschäftigung gleich nach dem Fahren ....

IMG 20170425 164506 s

Die Reinigungslösung hat mich wirklich überrascht - selbst eingetrocknete Insektenleichen lassen sich beim ersten Mal mühe- und rückstandslos entfernen. Bei den ganz hartnäckigen Kandidaten muss man ein zweites Mal drüber. Der Reiniger trocknet schlierenfrei auf. Wer es aber ganz, ganz, ganz genau nimmt (wie Schatzi an seiner Trude), sollte mit einem trockenen, weichen Tuch die feuchten Stellen nacharbeiten.

Simsalabim mit dem weißen Tuch

IMG 20170409 171738 sMein / unser absoluter Favorit von Bike Fee sind die Feuchttücher aus dem Eimer (Anm. d. Red.: Schatzi kann sich gar nicht genug lobend über diese Tücher auslassen).

Der Eimer steht in unserer Garage immer griffbereit: Nach einer langen Tour ein Tuch aus dem runden Behältnis gezogen, die noch frischen Leichenteile diverser Fluginsekten abwischen, ein paar Dreckspritzer verschwinden lassen, das ist die Zauberkraft des Tuches.

Das weiße Vliesquadrat ist gut mit Reiniger durchtränkt, dass man schnell das Motorrad von vorne bis hinten abwischen kann. Es nimmt den Schmutz zuverlässig auf und ist sehr strapazierfähig, soll heißen, es reißt nicht.

Ich benutze die Tücher auch schon mal für's Auto-Cockpit, um den Staub von den Ablagen etc. schnell los zu werden.

Jungbrunnen zum Aufsprühen

IMG 20170516 164748 s

Die Sprühpolitur tut das, was drauf steht: Es frischt selbst altgedienten Lack zuverklässig auf. Dabei sind keine Polierkristalle drin.Der Lack wird versiegelt. Schatzis Trude mit Airbrush aus 1996 hat förmlich aufgeatmet. Allerdings muss man beim Sprühen immer etwas aufpassen, dass man nicht alle Chromteile auch noch einnnebelt. Apropos einnebeln: Die Sprühdüse sprüht sehr fein, so dass man auch an schwer zugänglichen Stellen Politur hin bekommt. Sollte doch Politur auf Chromteile gekommen sein, einfach mit einem feuchten Tuch direkt wieder abwischen.

Ansonsten: Einwirken lassen und mit einem weichen Tuch zärtlich in den Lack einarbeiten ;-) Fertig.

Und das Beste: man kann die Politur auch bei Mattlacken oder -folien verwenden! Ich habe an meiner Indian matt-schwarze Folie drauf und auch die bekommt eine Auffrischung, glänzt aber nicht.

Die Fee für unterwegs

IMG 20170409 194851 sDie Bike Fee fährt bei uns auch noch im praktischen Päckchen mit: Die Visierreinigungstücher sind genauso wirkungsvoll wie die erwähnten anderen Reinigungsprodukte. Handlich verpackt kommen die kleinen Zaubertüchlein als feuchte und trockene Version. Ein Doppelpack (feucht & trocken) reicht für zwei Visiere. Feucht sauber machen und trocken streifenfrei abputzen - und die Fahrt kann mit klarem Durchblick weitergehen.

Mo's Bike Blog Fazit

Die Bike Fee Produkte sind definitiv empfehlenswert. Sie schonen den Lack, sind hautverträglich und ergiebig.

An Chilaili und Trude kommt nur noch die Fee ran ;-)

 

  • IMG_20170425_164426_s
  • IMG_20170516_161126_s
  • IMG_20170516_161143_s
  • FB_IMG_1491491051706_s
  • IMG_20170409_171738_s
  • IMG_20170425_163223_s
  • IMG_20170425_173258_s
  • IMG_20170425_162248_s
  • IMG_20170516_161120_s
  • IMG_20170425_173311_s
  • IMG_20170409_194901_s
  • IMG_20170516_164748_s
  • IMG_20170425_163247_s
  • IMG_20170425_163058_s
  • IMG_20170425_164506_s
  • IMG_20170425_173245_s
  • IMG_20170425_163227_s
  • IMG_20170409_194851_s
  • IMG_20170425_162517_s

Facebook

Folgt mir auch auf Facebook

Diese Webseite verwendet Cookies.

OK

Abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden: Abonniere die neuesten Artikel von Mo's Bike Blog.

Support

 Unterstützt diese Organisation:

mehrsi logo

 MEHRSi -
 Mehr Sicherheit für Biker


  Blogverzeichnis
Mo´s Bike Blog im Blogverzeichnis Bloggerei.de

 

tb logo 50 50

  TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

 

Email-Kontakt
1000 Zeichen verbleibend