Probefahrt

Heute habe ich's nicht mehr ausgehalten und musste nach der Werkstatt ein paar Kilometer mit Susi fahren. Wetter: 12 Grad, bewölkt, windig - egal. Die erste Fahrt in dieser Saison. Also Auto raus aus der Garage, Susi raus und los ging's. Die Devise "Immer schön vorsichtig" im Hinterkopf - erste Fahrt im Jahr. Es war, als wäre ich erst gestern gefahren.

Mit der frisch gerichtet Gabel war es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Keine Vibration wäre übertrieben bei einem V-Twin. Aber sie läuft nun viel ruhiger. Die Unwucht im Reifen ist natürlich spürbar, aber gut zu verkraften. Vorher war's viel schlimmer und das wird am kommenden Wochenende ja auch noch gerichtet. Ich habe gar nicht gewusst, wie angenehm das Fahren sein kann, wenn man sich nicht ständig am Lenker festkrallen muss.

Alles hat einwandfrei funktioniert und ich habe einen riesen Spaß gehabt. Es war nur leider etwas kühl. Was will man von einem 21. März erwarten? Nur noch eineinhalb Wochen und Schatzi darf auch mit Trude wieder dabei sein ;-)

Abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden: Abonniere die neuesten Artikel von Mo's Bike Blog.

Alle Artikel

Finden

Diese Webseite verwendet Cookies.

OK