Auf dem Kriegspfad

Mo auf ner Indian Scout

Harleyfahren ist ja heutzutage schon normal. Also habe ich mich mal weiter umgeschaut und bin mit Schatzi zum Open House in der Bike Schmiede Süd in Esslingen gewesen. Die Indian Scout habe ich in einem Fahrbericht der Motorrad News gesehen und die hat mir sofort gefallen.

bike schmiede südDie Bike Schmiede Süd macht von außen schon was her. Zu ihrem 10jährigen Bestehen waren ein paar Stände außen aufgebaut. Leider war es heute kalt (6° C) und leicht regnerisch, sonst wären wir mit Trude und Susi hin gefahren. So musste Leo her halten.

Jekylll & Hyde war da und auch Walzwerk mit einigen Ausstellungsstücken. Dazu noch ein Biker-Schmuck Stand.

 

 

 

DSCF7132 DSCF7138 DSCF7139

 

 

 

Draußen lud eine Scout in matt-silber zur Probefahrt ein:Indian Scout

Eigentlich ganz hübsch ...

 

 

 

Aber mir war es zu kalt und feucht da draußen, also nichts wie rein in die gute Stube! Neben dem Handel gibt es noch eine Bar, Restaurant ... auf jeden Fall eine stylishe, moderne Lounge. Alles ist super sauber und ordentlich.

Indian ScoutInnen stand eine Indian Scout in schwarz bereit. Da konnte ich nicht widerstehen und habe aufgesattelt. Sitzposition erstklassig, die Fußrasten für meine langen Haxen weit genug nach vorne versetzt. Der Blick auf's Rundinstrument vorm Lenker ausgezeichnet. Einzig der Zug am Kupplungshebel ist für zarte Frauenhände etwas trainingsbedürftig, da schwer. Das macht aber der vom Durchmesser schmale Griff wett. Auf Susi habe ich doch etwas mehr Griff in der Hand ;-) Das Gewicht der Indian (mit leerem Tank 247 kg, voll 257 kg) ist im Stand kaum zu merken - sie lässt sich richtig leicht aufrichten und das selbst mit den heute getragenen Plateaus :-)

Fazit

Indian Scout V2

Mir gefällt die Gesamterscheinung extrem gut: Ein ordentlicher Tank, der sich sanft zum Monositz herunterschwingt. Der Sattel ist wirklich bequem und aus Volleder, die Farbe als Kontrast zum Schwarz wirkt sehr klassisch. Kein Plastikgedöns. Insgesamt macht die Verarbeitung einen guten Eindruck. Der moderne, wassergekühlte V2 ist dagegen in der Ansicht gewöhnungsbedürftig: ohne Kühlrippen. Sie wirkt im Gegensatz zur Forty Eight bulliger und erwachsener. Die Scout ist was für richtige Powerfrauen. Mit 98 Nm und 102 PS hat sie auch powermäßig mehr zu bieten als die kleine Harley. Der 12,5 Liter Tank macht dieses Motorrad auch reisefähiger, als der kleine 7,9 l Tank der Sporty.

Aufgrund der Wetterlage war ein Probefahren nicht drin. Ich spare mir das für das kommende Frühjahr auf.

Indian Scout

Derweil träume ich dann noch eine Runde vom Indian Scout - fahren ...

 

 

Abonnieren

Bleibe auf dem Laufenden: Abonniere die neuesten Artikel von Mo's Bike Blog.

Alle Artikel

Finden

Diese Webseite verwendet Cookies.

OK